Schulstart am 10. Januar 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
ab dem 10. Januar 2022 wird der Schulbetrieb mit den bestehenden Schutzkonzepten wieder aufgenommen werden. In seiner aktuellen Corona-Schul-Information nennt das Ministerium dafür folgende Gründe:

  • Nach Bewertung des Robert Koch Instituts (RKI) zeigt die Mehrzahl der Kinder nach bisherigen Studien im Falle einer Infektion einen asymptomatischen oder milden Krankheitsverlauf.
  • Die Wahrscheinlichkeit, schwer an COVID-19 zu erkranken, ist bei den vollständig gegen COVID-19 geimpften Personen um etwa 90% geringer als bei den nicht geimpften Personen.
  • Das RKI bestätigt, dass nach einer Auffrischimpfung eine gute Wirksamkeit insbesondere auch gegenüber der Omikron-Variante festgestellt wurde.
  • Landesweite Schulschließungen sind nach dem aktuellen Infektionsschutzgesetz nicht möglich.
  • Die Länder sind zudem gehalten, den Schülerinnen und Schülern ihr Recht auf Bildung zu ermöglichen.
  • Für die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler ist es zudem wichtig, dass sie die Schule, auch als einen Ort ihres sozialen Lebens, wieder besuchen können.

Was jetzt wichtig ist: 

  • Die Testpflicht wird ab sofort zunächst für die Zeit bis zum 23. Januar 2022 in Schulen auf drei Tests pro Woche erweitert. Geimpfte und Genesene sollen freiwillig an den Testungen teilnehmen.
  • Alle am Schulleben Beteiligten und auch die Eltern der Schülerinnen und Schüler werden gebeten, am kommenden Sonntag vor dem Schulstart eine Testung per Selbsttest oder – noch besser– bei einer Teststation durchzuführen.
  • Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bleibt in der jetzigen Form bestehen.
  • Für alle Schulen gilt, dass außerunterrichtliche Angebote wie z. B. AGs in den Nachmittagsstunden in der Zeit zunächst bis zum 23. Januar 2022 ausgesetzt werden sollen.
  • Bis einschließlich 21. Januar 2022 der Sportunterricht gemäß Fachanforderungen wird ausgesetzt. Moderate Bewegungsangebote unter Beachtung erhöhter Hygieneanforderungen, insbesondere Abstand, sind weiterhin wichtig, d.h. der Sportunterricht fällt grundsätzlich nicht aus. Ausgenommen von dieser Regel ist der Sportunterricht in der Qualifikationsphase der Oberstufe. Hier ist Sportunterricht nach Fachanforderungen weiterhin zulässig.
  • Singen und das Spielen von Blasinstrumenten sind vorübergehend nicht zulässig, weder im Unterricht noch in Kleingruppen oder Einzelsituationen.
  • Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht kommt nur für Schülerinnen und Schüler in Betracht, die entweder selbst ein klar erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf im Falle einer Erkrankung an COVID-19 haben oder bei denen dies bei mit ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Angehörigen der Fall ist.
  • Für den Fall, dass es aufgrund einzelner Quarantäneanordnungen der Gesundheitsämter zu Störungen der schulorganisatorischen Abläufe kommt, gilt ab sofort der als Anlage 01 und Anlage 02 angefügte „Erlass zum Vorgehen bei Störungen der schulorganisatorischen Abläufe durch Anordnungen der Gesundheitsämter zur Absonderung (Isolation oder Quarantäne) wegen einer Infektion durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2)“.
  • Ziel ist, auch die Abschlussprüfungen im Jahr 2022 für alle sicher zu ermöglichen und zugleich mit Blick auf die besonderen Herausforderungen auch dieses Prüfungsjahrgangs bei Wahrung der geltenden Standards angemessene Erleichterungen zu schaffen.
  • Die im Einzelnen für die jeweiligen Abschlüsse vorgesehenen Maßnahmen können dem angehängten Erlass entnommen werden (Anlage 03).
  • Die pandemiebedingte Anpassung des sog. Klassenarbeitserlasses für die Primar- und Sekundarstufe I aus dem vergangenen Schuljahr wird auch für dieses Schuljahr neu aufgelegt. Die aktuelle Fassung des Erlasses finden Sie im Anhang. (Anlage 04)
  • Für die Sekundarstufe II erfolgt keine Änderung des geltenden Erlasses, da schriftliche Leistungsnachweise prüfungsrelevant sind bzw. von besonderer Bedeutung sind im Hinblick auf das Einüben von prüfungsrelevanten Formaten. 

Im Anhang finden Sie zudem die vollständige Corona-Schul-Information zusammen mit den entsprechenden Anhängen.
Ihnen und euch allen noch schöne Ferientage und einen guten Start am Montag!

Jan Ullrich
Schulleitung

Zurück