PROJEKT EINE MILLION GEGEN RECHTS

Der Liedermacher Heinz Ratz und Strom und Wasser wollen deshalb in einem Jahr 100 Konzerte in 100 Städten spielen und Eine Million Euro für gefährdete selbstverwaltete Jugendzentren oder soziokulturelle Einrichtungen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen sammeln, damit diese ihre Arbeit in jedem Fall fortsetzen können. Unter anderem zu diesem Zweck hat Heinz Ratz gemeinsam mit Konstantin Wecker das Büro für Offensivkultur (BOK) gegründet. In einem Kooperationsprojekt mit dem Jugendzentrum Mölln und dem Verein „Miteinander leben“ unterstützen die Möllner Schulen dieses Anliegen.

Wie schnell aus rassistischer Hetze Gewalt und Tod folgt, hat Mölln vor 26 Jahren erlebt. Es waren zwei junge Männer, die damals in unserer Stadt Wohnhäuser angesteckt haben. Deshalb gibt es 26 Jahre nach den Möllner Brandanschlägen ein von jungen Demokrat*innen am 15.11.2018 veranstaltetes Abend-Benefiz-Konzert vor allem für junge Leute und vormittags zwei Gesprächskonzerte bei uns im MDG Mölln (3. und 4. Stunde).

 

Zurück