M.U.K.A. - Project

"Most United Knowledgeable Artists" entstand in einem "Shelter" der ev. Kirche Johannesburg und ist seit 1994 eine feste Institution in Hillbrow, einem sozialen Brennpunkt in Johannesburg. Die Gruppe verarbeitet in ihren Inszenierungen ihre Erfahrungen als Straßenkinder.

Am Freitag, den 14. September, präsentieren sie ihr Stück "Broken - Theater und Musik aus Südafrika" um 19 Uhr in der Pausenhalle und am Samstag sind die Ergebnisse der Workshops mit unseren SchülerInnen auf dem Drachenfest in Ratzeburg zu sehen.

Wir freuen uns über einen regen Besuch!

Zurück