Liveschaltung aus Glasgow: Besuch eines Klimaaktivisten in der 8c

Wir, die Klasse 8c, hatten vergangene Woche Besuch von Bjarne Behrens, einem jungen Klimaaktivisten und ehemaligen Schüler unserer Schule. Bjarne hat sich aus Schottland zu unserem Unterricht digital hinzugeschaltet und uns viel über Umweltschutz und Klimawandel erzählt. Er setzt sich für die Umwelt ein und hat deshalb sogar an der Klimakonferenz in Glasgow teilgenommen. Dort hatte er die Möglichkeit, an großen Verhandlungen mit Firmen, Unternehmer*innen und Konzernen dabei zu sein, in denen es beispielsweise um das Pariser Abkommen, Klimaschäden oder Finanzierungen ging. Selbst führte er aber auch weitere kleinere Gespräche, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Bjarne nimmt außerdem auch an Demos teil, wie zum Beispiel „Fridays for Future“, „Ende im Gelände“ oder „Sand im Getriebe“, um die Firmen oder Konzerne auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

In unserer Schule sind wir übrigens auch auf einem guten Weg, klimafreundlicher zu werden. Aus dem Arbeitskreis Nachhaltigkeit, der sich für den Umweltschutz an unserer Schule engagiert, hatten wir auch Besuch von zwei Schüler*innen, die schon etwas länger im Arbeitskreis sind und uns von ihren Zielen und Erfolgen berichtet haben. Zum Beispiel wurden im Schulplaner auf jeder Wochenübersicht kleine Fakten zum Klimawandel oder Tipps, wie man nachhaltiger leben kann, gedruckt, sodass jeder die Möglichkeit hat, etwas gegen den Klimawandel zu tun.

Es ist wirklich toll, dass sich mittlerweile so viele Menschen für den Klimaschutz einsetzen. Wir wollten uns auch nochmal ganz herzlich bedanken, dass ihr, Bjarne und der Arbeitskreis Nachhaltigkeit, euch Zeit genommen habt, uns von eurer Arbeit zu berichten.                                                                                                                                                         

Luisa, 8c

Zurück