Deutsch-Polnisches Konzert am MDG

MDG Mölln
Begegnungsprojekt Polen Deutschland 2018
Musikklasse 8b, LBC, BBC, Bigband Namyslow

Nun befindet sich das große Austauschprojekt POLEN-DEUTSCHLAND am Möllner Marion-Dönhoff-Gymnasium bereits im dritten Jahr seines Bestehens. 2016 hatte die Begegnung der Big-Brass-Company und weiterer Musikgruppen des MDG mit der Bigband der Musikschule Namyslow/Polen (Nähe Breslau) ihren Start. Unvergessen ist der erste Besuch der polnischen Gäste in Mölln mit dem großen Konzert. Unvergessen ist die Fahrt der BBC zum Gegenbesuch nach Namyslow im Sommer 2017. Die zweite Runde, wiederum in Mölln, dieses Mal jedoch in vorweihnachtlicher Zeit, ist nach fünf gemeinsamen Tagen bereits abgeschlossen. Auch sie wird unvergessen bleiben. Das Konzert im MDG am 7.12.2018, der Auftritt beim Inseladvent Ratzeburg, der Besuch Lübecks mit dem Auftritt des Akkordeon-Ensembles Namyslow auf dem Weihnachtsmarkt in der Kirche St.Petri - Highlights der Begegnung, insbesondere zwischen den Schülerinnen udn Schülern der hiesigen Musikklasse 8b und den jungen Freunden aus dem östlichen Nachbarland. Das war gelebte Partnerschaft.

Die am Freitag in Mölln von Bürgermeister Jan Wiegels herzlich willkommen geheißenen 25 Gäste aus der Musikschule Namyslow fühlten sich im gut besetzten Foyer des Gymnasiums sogleich bestens aufgehoben. Verständnisschwierigkeiten gab es nicht, da das MDG die kompetente polnische Kollegin Jolanta Wilk-Kähler als Dolmetscherin in seinen Reihen hatte, unterstützt vom Schlagzeuger der Möllner Bigband, Richard Knapik.
Jedoch sorgte erst die Musik so richtig für die Verständigung der Menschen:
Mit vollem Klang und schwingenden Rhythmen heizten die Gäste unter ihrem Bandleader Jacek Rybtiw gleich zu Beginn des Musikprogramms den Besuchern so richtig ein. Schöne Klangwechsel mit bewegenden Leistungen von vier Jungen der polnischen Akkordeongruppe folgten, abgelöst durch die talentierte Musikklasse 8b des MDG unter Projektleiterin Désirée Buxel-Krohn. In der Pause versorgten die engagierten Eltern dieser Schüler alle Besucher mit Leckereien aus
Eigenproduktion. Danach ging es wieder mit vollem Sound der beiden Partner-Bigbands weiter. Der Höhepunkt und damit das fulminante Ende des Konzerts waren erreicht, als die gesamte Musikerschar (ca. 70 Menschen) die Bühne füllte und in treffender Weise mit dem Song «We are Family» das MDG zum Beben brachte. Standing Ovations waren die Reaktion.
Den Abschied formulierte Schulleiter Jan Ullrich mit bewegter Stimme, sogar in eigens angeeigneten polnischen Worten. Eine schönere Geste zur Verständigung der beiden Länder konnte man sich nicht vorstellen.

Zurück