Arbeits- und Aufenthaltsbereiche

In den Jahren 2010 bis 2013 haben Lehrkräfte und Eltern in einer AG mit der Verbesserung der Möglichkeiten zur Pausengestaltung beschäftigt. Zentrales Thema dieser Arbeit wurde die Gestaltung von Arbeits- und Aufenthaltsbereichen in unserem Schulgebäude, damit unsere Schüleinnen und Schüler iun der unterrichtsfreien Zeit Orte der Erholung und Entspannung, der Kommunikation und Kooperation, aber auch zum Spielen und Toben haben. Gleichzeitig sollten diese Arbeits- und Aufenthaltsbereiche so gestaltet sein, dass sie für offene, schüleraktivierende Unterrichtsphasen genutzt werden können.

Mit großem Engagement wurden folgende Arbeits- und Aufenthaltsbereiche geschaffen bzw. gestaltet:

Cafeteria mit Gruppentischen

Empore mit Gruppentischen und Computerarbeitsplätzen

Bereich vor der Bibliothek

Ecke in der Eingangshalle mit den „Strandkörben“

Ecke in der Eingangshalle mit der Ausleihe der freien Spiele in der Mittagspausenbetreuung

Aufenthaltsbereiche und Arbeistplätze im Erdgeschoß Nordflur

Leselounge der LN im Südflügel (Wettbewerb der Lübecker Nachrichten)

Außerdem verfügen wir über eine große Anzahl von Schließfächern, die man buchen kann. Informationen hierzu kann man im Sekretariat erhalten.

2015 wurde diese Initiative von Schülerinnen und Schülern unter Leitung der SV und der Verbindungslehrkräfte wieder aufgegriffen und fortgesetzt. Mit den Restmitteln des Planspiels „Schule als Staat“ (6000 €) wurden 2015 und 2016 weitere Arbeits- und Aufenthaltsbereiche geschaffen bzw. gestaltet. Dazu wurden Ideen von Schülerinnen und Schülern gesammelt, die Ecken von unnützen oder defekten Gegenständen bzw. Möbelstücken befreit, Entwürfe zur Gestaltung im Kunstunterricht angefertigt, die Schließfächer umgestellt, Sitz- und Liegemöbel angeschafft und aufgestellt und die Idee von Segeln umgesetzt.

 

Fotos von den Arbeits- und Aufenthaltsbereichen
Presse zu den Arbeits- und Aufenthaltsbereichen